Was machen gegen Kündigungen von Praktiker oder Max Bahr - INSOLVENZTIPS - Rechtsanwalt Porkert

Juristische Bibliothek auf anwalt-seiten.de - Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten auf anwalt-seiten.de

Rechtsanwalt LL.M.Eur. Sascha Porkert zum Thema Was machen gegen Kündigungen von Praktiker oder Max Bahr - INSOLVENZTIPS


Das könnte Sie auch interessieren:
Schlecker-Kuendigung.de

Oder sehen Sie unter folgenden Stichworten nach:

Was machen gegen Kündigungen von Praktiker oder Max Bahr - INSOLVENZTIPS

Abstract
Die Insolvenz des Praktikers / Maxbahrs ist bekannt. Im Folgenden versuchen wir einige der dringlichsten Fragen der Mitarbeiter zu beantworten. Wir sind eine bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei spezialisierter Anwälte mit Erfahrungen im Insolvenzarbeitsrecht bei Großinsolvenzen.


Frage: Endet mein Arbeitsverhältnis in der Insolvenz automatisch?

Das Arbeitsverhältnis endet nicht automatisch. Es muss gekündigt werden. Hierfür ist allerdings nicht mehr der Filialleiter bzw.

Die Insolvenz des Praktikers / Maxbahrs ist bekannt. Im Folgenden versuchen wir einige der dringlichsten Fragen der Mitarbeiter zu beantworten. Wir sind eine bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei spezialisierter Anwälte mit Erfahrungen im Insolvenzarbeitsrecht bei Großinsolvenzen.


Frage: Endet mein Arbeitsverhältnis in der Insolvenz automatisch?

Das Arbeitsverhältnis endet nicht automatisch. Es muss gekündigt werden. Hierfür ist allerdings nicht mehr der Filialleiter bzw. die Geschäftsführung des Praktikers zuständig, sondern der Insolvenzverwalter.
Für alle unbefristeten Arbeitsverhältnisse - unabhängig ob geringfügig oder nicht - gilt, dass der Insolvenzverwalter eine Kündigung aussprechen muss. Dies gilt nicht, wenn ein Betriebsübergang erfolgt.


Frage: Kann ich gekündigt werden, wenn ich arbeitsunfähig krankgeschrieben
bin?

Entgegen einem weitläufigen Irrtum kann ein Arbeitsverhältnis auch während einer Krankheit oder auch eines geplanten Urlaubs gekündigt
werden. Unser Tip: Bitten Sie eine Vertrauensperson Ihre Post bei Abwesenheit zu kontrollieren.


Frage: Haben behinderte Menschen einen besonderen Kündigungsschutz?

Je nach dem Grad der Behinderung muss der Insolvenzverwalter ein mehr oder weniger umfangreiches Verfahren vor Ausspruch einer Kündigung betreiben. Andernfalls können wir beim Arbeitsgericht die Kündigung für unwirksam erklären lassen.


Frage: Haben auch geringfügig Beschäftigte (GFBs) Kündigungsschutz?

Auch geringfügig Beschäftigte in Teilzeit wie z.B. Studenten, Schüler, Rentner, Hausfrauen, etc., sind keine Arbeitnehmer 2. Klasse und haben die
identischen Rechte wie Vollzeitbeschäftigte und somit entsprechend auch Kündigungsschutz. Hieran ändert auch die Insolvenz des Praktikers bzw.von Max Bahr nichts.


Frage: Wie verhalte ich mich nach Erhalt der Kündigung?

Nach Erhalt der Kündigung müssen Sie schnell reagieren. Nach Ablauf von drei Wochen können Sie schon im Regelfall nichts mehr gegen die Kündigung unternehmen. Einige Abwehrmöglichkeiten sind sogar nur innerhalb weniger Tage möglich. Gerne prüfen wir Ihren Fall zeitnah. Egal ob auf Kosten Ihrer Rechtsschutzversicherung oder auf Staatskosten. Sofern weitere Schritte erforderlich und von Ihnen gewünscht sind, werden diese von uns übernommen. So beantragen wir in dringenden Fällen auch einstweilige Entscheidungen.


Frage: Kann ich eine Abfindung vom „Praktiker“ bzw. von MaxBahr erhalten?

Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung besteht an sich nur, wenn eine Kündigung sozialwidrig ist oder an formellen Fehlern leidet.
Allerdings werden Abfindungen auch oftmals schon deswegen gezahlt, damit der Arbeitgeber / Insolvenzverwalter nicht an zahlreichen Gerichtsterminen teilnehmen muss, sog. Lästigkeitsabfindungen.

Autor: Rechtsanwalt LL.M.Eur. Sascha Porkert



Das könnte Sie auch interessieren:
Schlecker-Kuendigung.de

Oder sehen Sie unter folgenden Stichworten nach:


Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.

Anwaltskosten berechnen Suchen in unserer Fachbibliothek Online Rechtsberatung mit AnwaltOnline