Erbrecht

Fachartikel zum Rechtsgebiet
Erbrecht: Vollstreckung von rückgeforderter Arbeitslosenhilfe gegen den Erben Rechtsanwältin Maria U. Lottes
26.10.2016, zuletzt überarbeitet 26.10.2016

Die Agentur für Arbeit kann Forderungen gegen den Erblasser aus einem bestandskräftigen Verwaltungsakt nicht durch Haftungsbescheid gegenüber den Erben geltend machen. Sie kann und muss den ursprünglichen Verwaltungsakt gegen die Erben vollstrecken.

Neuregelung Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts auf den Kanarischen Inseln, seit 01.01.2016 Rechtsanwalt Dr. Burckhardt Löber
20.01.2016, zuletzt überarbeitet 20.01.2016

Dass die Steuerschraube auch mal nach unten geht, ist ein Novum , insbesondere in Spanien. Ein Blick in das Kanarische Gesetzesblatt überzeugt jedoch, dass die Ausnahme stimmt. Es wird auch kein Unterschied mehr gemacht zwischen steuerlich in Spanien Ansässigen und solchen mit steuerlicher Ansässigkeit im EU-Ausland.

unleserliches Testament ungültig Rechtsanwalt Steffen Köster
07.01.2016, zuletzt überarbeitet 07.01.2016

Ihre Kanzlei Königstraße zum Erbrecht: Ein unleserliches Testament ist ungültig!

Europäische Erbrechtsverordnung greift Rechtsanwalt Dirk Mahler
13.08.2015, zuletzt überarbeitet 13.08.2015

Für Erbfälle ab dem 17. August 2015 greift die neue EU-Erbrechtsverordnung. Ab dann ändert sich vor allem die Beurteilung, welches nationale Erbrecht auf Erbfälle mit internationalem Bezug anwendbar ist. Dies sind z.B. Erbfälle in denen ein Italiener in Deutschland verstirbt oder ein Deutscher eine Immobilie in Frankreich hinterlässt.

"Erben macht nicht immer Freude!" oder "Ausschlagen oder nicht ausschlagen ... das ist hier die Frage". Rechtsanwalt Helmut F. Schade
07.08.2015, zuletzt überarbeitet 07.08.2015

Mit dem Tode des Erblassers ...

... geht der gesamte Nachlass auf die oder den Erben über. Allerdings gehören zum Nachlass häufig auch Schulden, von denen der Erbe vielleicht nichts weiß.

Zunächst sind da die Erbfallschulden, also die Schulden, die durch den Erbfall selbst bzw. durch den Tod des Erblassers ausgelöst werden. Hierzu gehören insbesondere die Kosten der Beerdigung.

Neues EU-Erbrecht macht deutsche Testamente wertlos Rechtsanwalt Steffen Köster
17.06.2015, zuletzt überarbeitet 17.06.2015

Die Kanzlei Königstraße in Stuttgart berät: Neues EU-Erbrecht macht deutsche Testamente wertlos

Mit dieser Überschrift macht unter anderem das Online-Portal der „Welt“ am 11.03.2015 auf die am 17.08.2015 in Kraft tretende EU-Erbrechtsverordnung (EU-ErbVO) aufmerksam, nach der sich für Erbfälle ab diesem Zeitpunkt die anwendbare Rechtsordnung nicht mehr – wie bisher – nach der Staatsangehörigkeit, sondern nach dem letzten Wohnsitz richtet. Zu diesem Thema informiert Rechtsanwalt Steffen Köster aus dem Team der Kanzlei Königstraße in Stuttgart.