Abmahnung von SPAM - kostenlose Ersteinschätzung-

Juristische Bibliothek auf anwalt-seiten.de - Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten auf anwalt-seiten.de

Rechtsanwältin Jasmin Pesla zum Thema Abmahnung von SPAM - kostenlose Ersteinschätzung-

Top Schlagworte: Abmahnung Dienstleistungen SPAM

an Rechtsanwältin Jasmin Pesla schreiben

Die Zusendung vom Spam-E-Mails stellt für Viele (Freiberufler, Geschäftsbetriebe, Behörden und Private) eine echte Belästigung dar. Insbesondere kann durch die Zusendung von Spams auf einen beruflich genutzten Rechner ein Kundenauftrag übersehen werden bzw. die Funktionsfähigkeit der Verwaltung eingeschränkt werden oder das privat genutzte Postfach überquellen.

Wenn Sie ihr Postfach sauber halten wollen bzw. sich über die Zusendung solcher Spams ärgern und Unterlassung und Zahlung einer Vertragsstrafe bei nochmaliger Zusendung erhalten möchten, leiten Sie mir die WErbe-Email um Produkte und Dienstleistungen bitte weiter unter Nennung ihres Namens und ihrer Adresse und eines weiteren Kontaktwegs z.B. einer Telefonnummer (aus datenschutzrechtlichen Gründen).

Die Vorabeinschätzung erfolgt kostenlos.

Rechtsanwältin Pesla
Neuhaus am Rennweg
Thüringen
überörtlich tätig
Gerichtsbezirke:
AG Sonneberg
AG Rudolstadt
mail@ra-pesla.de




Durchsuchen



Artikel - Info

Datum: 26.07.2019
zuletzt überarbeitet: 26.07.2019
  52 mal gelesen.

Gewerblicher Rechtsschutz

Rechtsanwältin Jasmin Pesla
Kanzlei Jasmin Pesla
98724 Neuhaus am Rennweg
Permalink

Autor: Rechtsanwältin Jasmin Pesla    an Rechtsanwältin Jasmin Pesla schreiben

Gesetze zum Thema:
BGB § 314
Bürgerliches Gesetzbuch
Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund
(1) Dauerschuldverhältnisse kann jeder Vertragsteil aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nich...
BGB § 541
Bürgerliches Gesetzbuch
Unterlassungsklage bei vertragswidrigem Gebrauch
Setzt der Mieter einen vertragswidrigen Gebrauch der Mietsache trotz einer Abmahnung des Vermieters fort, so kann dieser auf Unterlassung klagen....
BGB § 1053
Bürgerliches Gesetzbuch
Unterlassungsklage bei unbefugtem Gebrauch
Macht der Nießbraucher einen Gebrauch von der Sache, zu dem er nicht befugt ist, und setzt er den Gebrauch ungeachtet einer Abmahnung des Eigentümers fort, so kann der Eigentümer auf Unterlassung klagen....

Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.