Erfolgreiche Räumungsklage trotz nachträglicher Mietzahlung

Juristische Bibliothek auf anwalt-seiten.de - Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten auf anwalt-seiten.de

Rechtsanwalt Dipl.Bw. Wolfgang Schiebel, Bankkaufmann zum Thema Erfolgreiche Räumungsklage trotz nachträglicher Mietzahlung

Top Schlagworte: Mietverhältnis Mieterin Räumungsklage

an Rechtsanwalt Dipl.Bw. Wolfgang Schiebel, Bankkaufmann schreiben

Trotz nachträglicher Zahlung des Mietzinses ist es mir gelungen eine Räumungsklage erfolgreich zu Ende zu führen. Weil die Mieterin von Anfang an ihre Miete nicht regelmäßig bezahlt hat, auf Mahnungen und/oder Abmahnungen gar nicht oder verspätet reagiert hat, das Mietverhältnis fristlos und hilfsweise fristgerecht gekündigt wurde, hat der Zahlungsausgleich der Mieterin kurz vor dem Verhandlungstermin nicht zu deren Erfolg gewünscht, sondern diese musste die Wohnung räumen.




Durchsuchen



Artikel - Info

Datum: 06.02.2021
zuletzt überarbeitet: 06.02.2021
  mal gelesen.

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt Dipl.Bw. Wolfgang Schiebel, Bankkaufmann
Rechtsanwalt Wolfgang Schiebel
71149 Bondorf
Permalink

Autor: Rechtsanwalt Wolfgang Schiebel    an Rechtsanwalt Dipl.Bw. Wolfgang Schiebel, Bankkaufmann schreiben

Gesetze zum Thema:
BGB § 563
Bürgerliches Gesetzbuch
Eintrittsrecht bei Tod des Mieters
(1) Der Ehegatte oder Lebenspartner, der mit dem Mieter einen gemeinsamen Haushalt führt, tritt mit dem Tod des Mieters in das Mietverhältnis ein.(2) Leben in dem gemeinsamen Haushalt Kinder des Mieters, treten diese mit dem Tod des Mieters in das Mietverhältnis ein, wenn nicht der Ehegatte oder Lebenspartner eintritt. Andere Familienangehörige, die mit dem Mieter einen gemeinsamen Haushalt führen...
BGB § 564
Bürgerliches Gesetzbuch
Fortsetzung des Mietverhältnisses mit dem Erben, außerordentliche Kündigung
Treten beim Tod des Mieters keine Personen im Sinne des § 563 in das Mietverhältnis ein oder wird es nicht mit ihnen nach § 563a fortgesetzt, so wird es mit dem Erben fortgesetzt. In diesem Fall ist sowohl der Erbe als auch der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis innerhalb eines Monats außerordentlich mit der gesetzlichen Frist zu kündigen, nachdem sie vom Tod des Mieters und davon Kenntnis e...
BGB § 574a
Bürgerliches Gesetzbuch
Fortsetzung des Mietverhältnisses nach Widerspruch
(1) Im Falle des § 574 kann der Mieter verlangen, dass das Mietverhältnis so lange fortgesetzt wird, wie dies unter Berücksichtigung aller Umstände angemessen ist. Ist dem Vermieter nicht zuzumuten, das Mietverhältnis zu den bisherigen Vertragsbedingungen fortzusetzen, so kann der Mieter nur verlangen, dass es unter einer angemessenen Änderung der Bedingungen fortgesetzt wird.(2) Kommt keine Einig...

Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.