Wer anonym surft, wird erst Recht überwacht

Juristische Bibliothek auf anwalt-seiten.de - Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten auf anwalt-seiten.de

Rechtsanwalt Sven Kohlmeier zum Thema Wer anonym surft, wird erst Recht überwacht

Top Schlagworte: Recht Privatpersonen Internetseite

Das ist schon bizarr: Wer anonym z.B. über Tor -oder Tails-Netzwerke surft oder danach sucht, wird erst Recht von der NSA überwacht. Darüber berichten NDR und WDR sowie die Internetseite heise.de. Auch das ct-Magazin hatte darüber bereits berichtet.

Die NSA geht offenbar davon aus, dass derjenige, der anonym surft, etwas zu verbergen habe, was den Geheimdienst dann auf jeden Fall interessiert. Dabei können die Gründe für anonymes Surfen vielfältig sein: Dissidenten oder Bürgerrechtsbewegungen kommunizieren anonym, Privatpersonen wollen ihre Privatsphäre schützen oder Rechtsanwälte und Berufsgeheimnisträger nehmen ihre anwaltliche Verschwiegenheitsverpflichtung ernst.

(Berliner Anwaltsblatt, 07-08/2014, http://www.berliner-anwaltsverein.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/09/AW-07+08-2014_Internet.pdf)

Vollständiger Text: http://kanzlei-kohlmeier.de/?p=301




Durchsuchen



Artikel - Info

Datum: 30.03.2015
zuletzt überarbeitet: 30.03.2015
  177 mal gelesen.

Informationstechnologierecht

Rechtsanwalt Sven Kohlmeier
Kanzlei Kohlmeier
10117 Berlin
Permalink

Autor: Rechtsanwalt Sven Kohlmeier

Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.