BNotO § 78l Notarverzeichnis

2. Abschnitt Bundesnotarkammer BNotO § 78l RGBl I 1937, 191 Bundesnotarordnung Zuletzt geändert durch Art. 12 G v. 30.11.2019 I 1942

Notarverzeichnis

(1) Die Bundesnotarkammer führt ein elektronisches Verzeichnis der Notare und Notariatsverwalter (Notarverzeichnis). Jede Notarkammer gibt die Daten zu den in ihr zusammengeschlossenen Notaren und zu den in ihrem Bezirk bestellten Notariatsverwaltern in das Notarverzeichnis ein. Die Notarkammern nehmen Eintragungen unverzüglich auf Grund der Benachrichtigungen durch die Landesjustizverwaltung gemäß § 67 Absatz 6 vor.

(2) Das Notarverzeichnis dient der Information der Behörden und Gerichte, der Rechtsuchenden und der anderen am Rechtsverkehr Beteiligten. Darüber hinaus dient es der Erfüllung der Aufgaben der jeweiligen Notarkammer und der Bundesnotarkammer. Die Einsicht in das Verzeichnis steht jedem unentgeltlich zu. Die Suche in dem Verzeichnis wird durch ein elektronisches Suchsystem ermöglicht.

(3) In das Notarverzeichnis sind einzutragen:

1.
die von der Landesjustizverwaltung nach § 67 Absatz 6 mitgeteilten Tatsachen unter Angabe des jeweils maßgeblichen Datums,
2.
der Familienname und der oder die Vornamen sowie frühere Familiennamen, die der Notar seit seiner Bestellung geführt hat,
3.
Zuständigkeiten für die Aktenverwahrung, die dem Notar nach § 51 Absatz 1 und 3 übertragen sind,
4.
der Amtssitz, die Anschrift von Geschäftsstellen sowie die Orte und Termine auswärtiger Sprechtage,
5.
die Kammerzugehörigkeit,
6.
die Bezeichnung des besonderen elektronischen Notarpostfachs,
7.
die Telekommunikationsdaten, die der Notar mitgeteilt hat,
8.
Sprachkenntnisse, soweit der Notar solche mitteilt.
Die Eintragungen zu Satz 1 Nummer 1 bis 5 sind von der jeweiligen Notarkammer, die Eintragungen zu Satz 1 Nummer 6 bis 8 von der Bundesnotarkammer vorzunehmen. Die Eintragung von Notarvertretern kann auch unmittelbar durch die zuständige Aufsichtsbehörde erfolgen. Die Notarkammern, die Bundesnotarkammer und die Aufsichtsbehörde tragen die datenschutzrechtliche Verantwortung für die jeweils von ihnen in das Verzeichnis eingegebenen Daten.

(4) Absatz 3 gilt für Notariatsverwalter entsprechend.

(5) Ist ein Notar zu gleichzeitiger Amtsausübung neben dem Beruf des Rechtsanwalts bestellt, können die zu seiner Person zu erhebenden Daten auch automatisiert aus dem Gesamtverzeichnis der Bundesrechtsanwaltskammer (§ 31 der Bundesrechtsanwaltsordnung) abgerufen werden. Das Gleiche gilt bei der Bestellung eines Rechtsanwalts zum Notarvertreter.

(6) Wenn die Eintragungen zur Information der in Absatz 2 Satz 1 genannten Beteiligten über die Zuständigkeit für die Verwahrung von Akten und Verzeichnissen eines Notars oder sonst zur Erfüllung der Aufgaben der Notarkammer oder der Bundesnotarkammer nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.


anwalt-seiten.de stellt frei verfügbare Gesetzestexte sorgfältig nach neuestem Stand der Technik zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass trotz allem ausschließlich die gedruckte Fassung der Bundesdruckerei rechtsgültig ist.


BNotO Inhaltsübersicht
BNotO § 1
BNotO § 2
BNotO § 3
BNotO § 4
BNotO § 5
BNotO § 6
BNotO § 6a
BNotO § 6b
BNotO § 7
BNotO § 7a
BNotO § 7b
BNotO § 7c
BNotO § 7d
BNotO § 7e
BNotO § 7f
BNotO § 7g
BNotO § 7h
BNotO § 7i
BNotO § 8
BNotO § 9
BNotO § 10
BNotO § 10a
BNotO § 11
BNotO § 11a
BNotO § 12
BNotO § 13
BNotO § 14
BNotO § 15
BNotO § 16
BNotO § 17
BNotO § 18
BNotO § 19
BNotO § 19a
BNotO § 20
BNotO § 21
BNotO § 22
BNotO § 23
BNotO § 24
BNotO § 25
BNotO § 26 Förmliche Verpflichtung beschäftigter Personen
BNotO § 26a Inanspruchnahme von Dienstleistungen
BNotO § 27
BNotO § 28
BNotO § 29
BNotO § 30
BNotO § 31
BNotO § 32
BNotO § 33 Elektronische Signatur
BNotO § 34 Meldepflichten
BNotO § 35 Führung der Akten und Verzeichnisse
BNotO § 36 Verordnungsermächtigung zu Akten und Verzeichnissen
BNotO § 37 (weggefallen)
BNotO § 38
BNotO § 39
BNotO § 40
BNotO § 41
BNotO § 42
BNotO § 43
BNotO § 44
BNotO § 45
BNotO § 46
BNotO § 47
BNotO § 48
BNotO § 48a
BNotO § 48b
BNotO § 48c
BNotO § 49
BNotO § 50
BNotO § 51
BNotO § 52
BNotO § 53
BNotO § 54
BNotO § 55
BNotO § 56
BNotO § 57
BNotO § 58
BNotO § 59
BNotO § 60
BNotO § 61
BNotO § 62
BNotO § 63
BNotO § 64
BNotO § 64a
BNotO § 65
BNotO § 66
BNotO § 67
BNotO § 68
BNotO § 69
BNotO § 69a
BNotO § 69b
BNotO § 70
BNotO § 71
BNotO § 72
BNotO § 73
BNotO § 74
BNotO § 75
BNotO § 76
BNotO § 77
BNotO § 78 Aufgaben
BNotO § 78a Zentrales Vorsorgeregister; Verordnungsermächtigung
BNotO § 78b Auskunft und Gebühren
BNotO § 78c Zentrales Testamentsregister; Verordnungsermächtigung
BNotO § 78d Inhalt des Zentralen Testamentsregisters
BNotO § 78e Sterbefallmitteilung
BNotO § 78f Auskunft aus dem Zentralen Testamentsregister
BNotO § 78g Gebühren des Zentralen Testamentsregisters
BNotO § 78h Elektronisches Urkundenarchiv; Verordnungsermächtigung
BNotO § 78i Zugangsberechtigung zum Elektronischen Urkundenarchiv
BNotO § 78j Gebühren des Elektronischen Urkundenarchivs
BNotO § 78k Elektronischer Notaraktenspeicher; Verordnungsermächtigung
BNotO § 78l Notarverzeichnis
BNotO § 78m Verordnungsermächtigung zum Notarverzeichnis
BNotO § 78n Besonderes elektronisches Notarpostfach; Verordnungsermächtigung
BNotO § 78o Beschwerde
BNotO § 79
BNotO § 80
BNotO § 81
BNotO § 81a
BNotO § 82
BNotO § 83
BNotO § 84
BNotO § 85
BNotO § 86
BNotO § 87
BNotO § 88
BNotO § 89
BNotO § 90
BNotO § 91
BNotO § 92
BNotO § 93
BNotO § 94
BNotO § 95
BNotO § 95a
BNotO § 96
BNotO § 97
BNotO § 98
BNotO § 99
BNotO § 100
BNotO § 101
BNotO § 102
BNotO § 103
BNotO § 104
BNotO § 105
BNotO § 106
BNotO § 107
BNotO § 108
BNotO § 109
BNotO § 110
BNotO § 110a
BNotO § 111
BNotO § 111a
BNotO § 111b
BNotO § 111c
BNotO § 111d
BNotO § 111e
BNotO § 111f
BNotO § 111g
BNotO § 111h
BNotO § 112
BNotO § 113
BNotO § 113a (weggefallen)
BNotO § 113b
BNotO § 114
BNotO § 115 (weggefallen)
BNotO § 116
BNotO § 117
BNotO § 117a
BNotO § 117b
BNotO § 118 (weggefallen)
BNotO § 119 (weggefallen)
BNotO § 120
BNotO Anlage (zu § 111f Satz 1) Gebührenverzeichnis
BNotO Anhang EV Auszug aus EinigVtr Anlage I Kapitel III Sachgebiet A Abschnitte I und IV (BGBl. II 1990, 889, 921, 938) Abschnitt I - Vom Inkrafttreten im beigetretenen Gebiet ausgenommene Vorschriften - Abschnitt IV - Sonderregelung für das Land Berlin -