Arbeitsvertrag

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort

Suchen


2017_II Newsletter Arbeitsrecht Rechtsanwalt Arbeitsrecht Yves Heinze
26.04.2019, zuletzt überarbeitet 26.04.2019

1. Bundestag 30.03.2017: Gesetz zur Förderung Entgelttransparenz beschlossen

2017_I Newsletter Arbeitsrecht Rechtsanwalt Arbeitsrecht Yves Heinze
26.04.2019, zuletzt überarbeitet 26.04.2019

1. Bekanntmachung Neufassung Arbeitnehmerüberlassungsgesetz 28.02.2017:

Der Kündigungsschutz von Expatriates Rechtsanwalt Hans-Georg Rumke
08.08.2014, zuletzt überarbeitet 08.08.2014

Der Kündigungsschutz von Expatriates

A.

Die Freude bei Herrn Müller ist groß, als er eines schönen Tages zu seinem Chef gebeten wird und dieser ihm mitteilt, er werde befördert und erhalte das Angebot zu einem zweijährigen Auslandseinsatz in Indien.

Arbeitsrecht Überstunden: Pflichten und Rechte des Arbeitnehmers Rechtsanwalt Andrej Greif
30.06.2012, zuletzt überarbeitet 30.06.2012

Wenn die Wirtschaft boomt, benötigen Arbeitgeber meist zusätzliche Arbeitskraft. Bevor Neueinstellungen erfolgen, werden in der Mehrzahl der Fälle für die bestehende Belegschaft Überstunden angeordnet. Das Interesse des Arbeitgebers an zusätzlicher Arbeitskraft/-leistung steht aber meist im Widerspruch zum Erholungs- bzw. Freizeitinteresse des einzelnen Arbeitnehmers.

Wann darf ein Arbeitgeber Überstunden anordnen? Was muss beachtet werden?

Mehr Urlaub für jüngere Arbeitnehmer? Rechtsanwältin Insa Weber-Westenhoff
13.06.2012, zuletzt überarbeitet 13.06.2012

Mehr Urlaub für jüngere Arbeitnehmer?

Das höchste deutsche Arbeitsgericht hat im März 2012 entschieden, dass eine Staffelung der Urlaubsdauer nach dem Alter der Arbeitnehmer unwirksam ist. Sie verstößt gegen das Allgemeine Gleichheitsgesetz (AGG). Jüngeren Arbeitnehmern steht damit mehr Urlaub zu. Was das bedeutet, erklärt Insa Weber-Westenhoff, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Elmshorn.

Die Pauschalabgeltung von Überstunden bei Leistung höherer Dienste Rechtsanwalt Hans-Georg Rumke
15.03.2012, zuletzt überarbeitet 15.03.2012

Die Pauschalabgeltung von Überstunden bei Leistung höherer Dienste

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat sich in einer neueren Entscheidung grundsätzlich zur Vergütung von Überstunden geäußert (vgl. BAG, Urteil vom 17.08.2011, Az.: 5 AZR 406/10).

Anlass war der Fall eines angestellten Rechtsanwalts, der über mehrere Jahre hinweg eine Vielzahl von Überstunden geleistet hatte. Nachdem sein Arbeitsverhältnis gekündigt wurde, klagte er 930 Überstunden ein.

Das BAG wies die Klage ab. Der Rechtsanwalt hatte keinen Anspruch auf die Vergütung seiner Überstunden.