Denn

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Die Pauschalabgeltung von Überstunden bei Leistung höherer Dienste Rechtsanwalt Hans-Georg Rumke
15.03.2012, zuletzt überarbeitet 15.03.2012

Die Pauschalabgeltung von Überstunden bei Leistung höherer Dienste

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat sich in einer neueren Entscheidung grundsätzlich zur Vergütung von Überstunden geäußert (vgl. BAG, Urteil vom 17.08.2011, Az.: 5 AZR 406/10).

Anlass war der Fall eines angestellten Rechtsanwalts, der über mehrere Jahre hinweg eine Vielzahl von Überstunden geleistet hatte. Nachdem sein Arbeitsverhältnis gekündigt wurde, klagte er 930 Überstunden ein.

Das BAG wies die Klage ab. Der Rechtsanwalt hatte keinen Anspruch auf die Vergütung seiner Überstunden.

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses Rechtsanwalt Klaus-Dieter Franzen
03.03.2008, zuletzt überarbeitet 07.03.2012

Zunächst steht die Frage im Mittelpunkt, ob das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet.

Probleme in der Berufsunfähigkeitsversicherung Rechtsanwalt Andreas Krämer
09.11.2007, zuletzt überarbeitet 09.11.2007

Berufsunfähig kann jeder von uns werden. Durch eine Krankheit, einen Unfall oder auch durch eine Straftat.
Die Folgen sind meist nicht abzusehen. Der Beruf, den man erlernt und jahrelang ausgeübt hat und in dem man etabliert ist, kann einen plötzlich nicht mehr ernähren. Der Lebensstandard und der der Familie ist oft von jetzt auf gleich gefährdet. Denn die Leistungen des Sozialstaates für solche Fälle sind in den letzten Jahren drastisch nach unten gefahren worden.

Sind mitarbeitende Familienangehörige wirklich sozialversicherungspflichtig? Rechtsanwalt Andreas Hartmann
03.11.2006, zuletzt überarbeitet 03.11.2006

- Folgenreicher Irrtum -

Ist ein EU-Führerschein in Deutschland gültig ?! Rechtsanwalt Andreas Krämer
14.03.2006, zuletzt überarbeitet 14.03.2006

Wenn der \"Lappen\" weg ist und man sich bei der Führerscheinbehörde darum bemüht, ihn wieder zubekommen, muss in der Regel die berüchtigte MPU über sich ergehen lassen. Die Durchfallquoten dabei sind hoch. Auch wenn man diese MPU beliebig oft wiederholen kann, so kostet das einerseits viel Geld und andererseits steigt die Unsicherheit von Mal zu Mal.