Geschwindigkeit

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Geschwindigkeitsmesssystem ESO 3.0 nicht gerichtsfest Rechtsanwalt Carsten Neumann
19.12.2012, zuletzt überarbeitet 19.12.2012

Es gibt eine Reihe von standartisierten Messmethoden im Straßenverkehr, um Geschwindigkeitsübertretungen festzustellen. Messsysteme, die von der Rechtsprechung als standartisiert anerkannt sind, werden nach einem Einspruch in einem Bußgedverfahren vom Gericht nur sehr begrenzt überprüft. Das Gericht kann sich in diesen Fällen damit begnügen, die gemessene Geschwindigkeit und ggfs. eine in Abzug zu bringende Toleranz festzustellen.

Abstand zwischen Blitzer und Verkehrsschild Rechtsanwalt Thomas Brunow
04.06.2012, zuletzt überarbeitet 04.06.2012

Am Kilometer 71,5 auf der Autobahn 10 zwischen Genshagen und AD Nuthetal wird mittels Einheitensensor ES 3.0 geblitzt. Die Besonderheit hier besteht unter anderem darin, dass sich der Blitzer lediglich 200 Meter von dem ersten geschwindigkeitsbeschränkenden Verkehrszeichen (120 km/h) entfernt befindet.