Internetsurfen

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Internetsurfen während der Arbeitszeit kann Kündigung rechtfertigen Rechtsanwalt Georg Gradl
07.06.2007, zuletzt überarbeitet 07.06.2007

Arbeitsrecht: Internetsurfen während der Arbeitszeit kann Kündigung rechtfertigen

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 31.05.2007 kann die private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit eine verhaltensbedingte Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen.