Karlsruhe

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Ausschluss des nachehelichen Unterhalts wegen neuer Beziehung Rechtsanwalt Heiko Ritter
16.03.2009, zuletzt überarbeitet 16.03.2009

Das OLG Karlsruhe stellt bei seiner Entscheidung vom September 2008 darauf ab, dass die neue Beziehung durch ihre Gestaltung einen Grad der Festigkeit erreicht haben muss, die auch von einem außenstehenden Dritten als eine verfestigte Beziehung wahrgenommen wird.

Eine Verwirkung wegen einer verfestigten Lebensgemeinschaft kommt vorwiegend in drei Fällen in Betracht:

1) Absehen von einer neuen Eheschließung um den Unterhaltsanspruch nicht zu verlieren

2) sozioökonomische Gemeinschaft( falls der Berechtigte hierin wirtschaftlich sein Auskommen findet )