Kaufrecht

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
UN-Kaufrecht für deutsche und russische Mittelständler Rechtsanwalt Aleksej Dorochov
19.08.2015, zuletzt überarbeitet 25.09.2015

Sie sind ein deutscher Mittelständler oder ein kleines Unternehmen und stellen zum Beispiel industrielle Maschinen her, die Sie gern nach Russland verkaufen wollen.

Es ist schon üblich, dass ein deutscher Hersteller (kleines oder mittelständisches Unternehmen) seine Ware direkt ohne Einschaltung von Zwischenhändler nach Russland verkauft.

Russland ist übrigens sehr groß und es hat viel Potenzial.

Nach welchem Recht werden Sie dann einen Vertrag mit Käufer aus Russland abschließen? Nach Russischem oder Deutschem?

Kaufrecht: Verbraucherrechte bei eBay-Kauf Rechtsanwalt Dr. Andreas Göbel
03.01.2008, zuletzt überarbeitet 03.01.2008

Anders als eine Privatperson kann ein Unternehmer iSd BGB als Verkäufer nicht gegenüber einem Verbraucher die Gewährleistungsrechte ausschließen. So hat der Unternehmer im Falle von Neuware zwei Jahre und im Falle von Gebrauchtware ein Jahr Gewähr zu leisten. Zusätzlich steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht aus Fernabsatzgeschäft zu. Der Vertrag kann daher jederzeit binnen zwei Wochen in Textform oder durch Rücksendung widerrufen werden. Die zweiwöchige Widerrufsfrist gilt zudem nur, wenn der Verbraucher bei Vertragsschluss ordnungsgemäß belehrt wurde.