Mietsache

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Einfach tierisch - Der Streit ums Haustier Rechtsanwalt Árpád Farkas
05.03.2014, zuletzt überarbeitet 05.03.2014

Des Deutschen liebstes Kind ist sein Haustier. Aber nicht jeder Vermieter oder Nachbar teilt die Liebe des Mieters zu dessen Vogelspinne und so kommt es vor Gericht immer wieder mal zum tierischen Streit rund ums Haustier. Dieses Streiflicht wirft einen kurzen Blick auf richtiges und kurioses aus der Welt der Rechtsprechung rund ums Haustier.

Ein Beitrag von Rechtsanwalt Árpád Farkas, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Mangel oder vertragsgemäßer Zustand? Rechtsanwalt Klaus Martin
19.02.2014, zuletzt überarbeitet 19.02.2014

In seinem Urteil vom 18.12.2013 (Az. XII ZR 80/12) hat der Bundesgerichtshof erneut entschieden, dass die Mietsache dem vertragsgemäßen Zustand entspricht, und kein Mangel vorliegt, sofern die Mietsache, bzw. die Anlagen der Mietsache dem bei der Errichtung des Gebäudes maßgeblichen technischen Standard entsprechen und fehlerfrei arbeitet.

Die klageweise Geltendmachung von Miete im Urkundenprozess Rechtsanwalt Mathias K. Stenger, LL.M.
03.02.2007, zuletzt überarbeitet 03.02.2007

Der Urkundenprozess ist für den Vermieter eine probate Möglichkeit, schnell einen vollstreckbaren Titel gegen den säumigen Mieter zu erwirken.

Fristlose Kündigung des Mietverhältnisses Rechtsanwalt Gerd Müller
01.11.2006, zuletzt überarbeitet 01.11.2006

§ 543 BGB gibt dem Vermieter das Recht zur fristlosen Kündigung bei vertragswidrigem Gebrauch bzw. unbefugter Gebrauchsüberlassung der Mietsache an Dritte.

Was steckt dahinter?

Der Anwendungsbereich dieser Kündigungsmöglichkeit erstreckt sich auf Miet- und Pachtverhältnisse (§ 581 Abs. 2 BGB). Sie ist statthaft bei der Vermietung von beweglichen und unbeweglichen Objekten, sowie bei Wohn- und Geschäftsraummietverhältnissen.