Recht

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort

Suchen


2017_I Newsletter Internationales Vertragsrecht - GmbH-Recht- Arbeitsrecht Rechtsanwalt Arbeitsrecht Yves Heinze
26.04.2019, zuletzt überarbeitet 26.04.2019

1. INTERNATIONALES HANDELSRECHT/VERTRAGSRECHT

2018_II Newsletter Internationales Vertragsrecht - Lizenzrecht - GmbH-Recht - Arbeitsrecht Rechtsanwalt Arbeitsrecht Yves Heinze
26.04.2019, zuletzt überarbeitet 26.04.2019

1. INTERNATIONALES HANDELSRECHT / VERTRAGSRECHT / LIZENZRECHT

Mieter haftet für Falschberatung durch Mieterschutzverein Rechtsanwältin Christiane Feike
27.10.2006, zuletzt überarbeitet 01.10.2017

Urteil vom 25.10.2006

Adoption in Russland – Anwalt für russisches Adoptionsrecht Rechtsanwalt Aleksej Dorochov
25.09.2015, zuletzt überarbeitet 30.10.2015

Als Anwalt für russisches Adoptionsrecht stehe ich Ihnen jederzeit bei Rechtsfragen zur Verfügung. Ich bin als Anwalt für russisches Adoptionsrecht ein Spezialist für Adoption der Kinder in Russland und als anwaltliche Vertretung in Russland im Adoptionsverfahren immer für Sie da.

Sie benötigen eine juristische Beratung für das russische Adoptionsrecht? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin und ich berate Sie gerne in der Sache der Adoption in Russland. Nicht ohne Grund spezialisiere ich mich auf dem Gebiet des russischen Adoptionsrechtes.

VW verklagen - PKW Rücktritt - PKW Schadensersatz - Abgasskandal Rechtsanwalt LL.M.Eur. Sascha Porkert
20.10.2015, zuletzt überarbeitet 20.10.2015

Information von www.VW-verklagen.com:

Der VW Abgasskandal kann Ansprüche von Käufern und Händlern auslösen.

\"Wie erhalten Sie Schadensersatz ?“

Die Kanzlei PORKERT Rechtsanwälte unterstützt Geschädigte des VW Abgasskandals bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche. Hierzu zählen Kfz-Käufer der Marken VW, Audi, Skoda und Seat. Ebenso Händler die im Rahmen rückabgewickelter Kaufverträge Regreß an Volkswagen nehmen.

Internationale Kooperation Russlands in Steuersachen - Ratifizierung des internationalen Übereinkommens Rechtsanwalt Aleksej Dorochov
19.08.2015, zuletzt überarbeitet 25.09.2015

Internationale Kooperation Russlands in Steuersachen - Ratifizierung des internationalen Übereinkommens

Die russische Duma (Parlament) hat am 17.10.2014 das Gesetz zur Ratifizierung des internationalen Übereinkommens über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen verabschiedet. Russland hat am 3.11.2011 den Beitritt zum Übereinkommen unterzeichnet. Allerdings bedurfte es wegen der Abweichung der nationalen Gesetzeslage in Steuersachen einer Ratifizierung.

Deutschland hat das Übereinkommen am 17.04.2008 unterzeichnet, jedoch noch nicht ratifiziert.