Schulden

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort

Suchen


\"Erben macht nicht immer Freude!\" oder \"Ausschlagen oder nicht ausschlagen ... das ist hier die Frage\". Rechtsanwalt Helmut F. Schade
07.08.2015, zuletzt überarbeitet 07.08.2015

Mit dem Tode des Erblassers ...

... geht der gesamte Nachlass auf die oder den Erben über. Allerdings gehören zum Nachlass häufig auch Schulden, von denen der Erbe vielleicht nichts weiß.

Zunächst sind da die Erbfallschulden, also die Schulden, die durch den Erbfall selbst bzw. durch den Tod des Erblassers ausgelöst werden. Hierzu gehören insbesondere die Kosten der Beerdigung.

Zugewinn durch Schuldenabbau? Rechtsanwältin Dr. Heidi Gacek
15.10.2009, zuletzt überarbeitet 15.10.2009

Neben prozessualen Veränderungen des Familienverfahrens sind zum 01.09.2009 das Versor-gungsausgleichsstrukturgesetz sowie die Güterrechtsnovelle in Kraft getreten.

Das neue Güterrecht, welches zum 01.09.2009 in Kraft getreten ist, sieht diverse Änderungen vor. Neben einem besseren Schutz vor illoyalen Vermögensverfügungen und einer strengeren Auskunftsverpflichtung mit neu eingeführter Belegvorlage zu Kontrollzwecken, ist ein Schwerpunkt der Neuregelung die Einführung von negativem Anfangs- und Endvermögen.

Schulden in der Ehe Rechtsanwalt Eric Schendel Scheidungsanwalt
20.02.2007, zuletzt überarbeitet 20.02.2007

Ein wichtiges Thema in der Erstberatung ist oftmals die Frage nach der Schuldenhaftung. Der Ehegatte hat in der Ehezeit Schulden gemacht, wollte sich vielleicht selbständig machen, blieb aber erfolglos. Oder ein teures Auto wurde angeschafft, das man sich eigentlich nicht leisten konnte, wohl aber leisten wollte und nahm deshalb einen Kredit auf.

Eherecht: Gemeinsame Schulden: wer zahlt nach der Trennung/Scheidung?? Rechtsanwältin Martina Schürmann
21.09.2006, zuletzt überarbeitet 21.09.2006

Eherecht: Gemeinsame Schulden- wer zahlt nach Trennung/Scheidung?