Vorgehensweise

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Gewerblicher Großvermieter und Kosten für vorgerichtliche Anwaltsmahnung Rechtsanwalt Joachim Kerner
06.03.2015, zuletzt überarbeitet 06.03.2015

Der Sachverhalt: Ein gewerbliches Wohnungsunternehmen mit einem Bestand von über 150.000 Wohnungen und folglich angestelltem Fachpersonal wie Kaufleuten der Wohnungswirtschaft hat Jahrzehnte sein Mahnwesen selbst betrieben. Anfang 2011 wurde ein Tochterunternehmen als Inkassounternehmen gegründet und für das so ausgelagerte Mahnwesen säumigen Mietern Inkassokosten in Rechnung gestellt.

OLG Dresden: Gallinat-Bank AG unterliegt erneut Rechtsanwalt Patrick M. Zagni
18.02.2011, zuletzt überarbeitet 18.02.2011

Die Klägerin hatte sich im Dezember 2002 durch Vermittlung zweier Mitarbeiter der Strukturvertriebsfirma „Bund freier Wirtschaftsberater“ an dem geschlossenen Immobilienfonds „Sechste Grundbesitz Vermögensverwaltung GbR“ beteiligt. Zugleich vermittelten diese Mitarbeiter die vollständige Finanzierung dieser Beteiligung bei der Gallinat-Bank AG.