Wohnungseigentümer

Fachartikel zum Rechtsbegriff / Schlagwort
Die WEG und der Rauchwarnmelder Rechtsanwalt Árpád Farkas
06.05.2015, zuletzt überarbeitet 06.05.2015

Die Beschlusskompetenz zur Installation von Rauchwarnmeldern

VORRANG DER INTERESSEN DER WEG Rechtsanwalt Stefan Heiden
03.07.2014, zuletzt überarbeitet 03.07.2014

DER FALL: Ein Bauträger hat eine Wohnanlage errichtet. Nachdem die Wohnungseigentümer die Ausübung der auf die ordnungsgemäße Herstellung des gemeinschaftlichen Eigentums gerichteten Rechte der einzelnen Wohnungseigentümer auf die (rechtsfähige) Gemeinschaft der Wohnungseigentümer übertragen haben, hat diese gegen den Bauträger wegen Mängeln am Gemeinschaftseigentum ein selbständiges Beweisverfahren eingeleitet.

Die Informationspflichten des Verwalters Rechtsanwalt Árpád Farkas
31.10.2012, zuletzt überarbeitet 31.10.2012

In einem Urteil vom 11.02.2011 (Az.: V ZR 66/10) hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Voraussetzungen und Reichweite des Einsichts- und Auskunftsanspruchs eines Wohnungseigentümers gegenüber dem Verwalter beschrieben. Nach einer Darstellung ihres Inhalts nimmt der folgende Beitrag die Entscheidung des BGH zum Anlass, um allgemein über die Informationspflichten des Verwalters einer Wohnungseigentumsanlage zu berichten.

Der untaugliche Verwalter Rechtsanwalt Árpád Farkas
26.03.2012, zuletzt überarbeitet 26.03.2012

Der „untaugliche“ Verwalter

Rücktritt durch den einzelnen Wohnungseigentümer entgegen WEG-Beschluss Rechtsanwalt + Bauing. Sebastian Heene
03.01.2007, zuletzt überarbeitet 03.01.2007

Der Bundesgerichtshof hatte folgenden Fall zu entscheidenden:
Eine Wohnungseigentumsgemeinschaft machte Gewährleistungsansprüche gegenüber einem Bauträger geltend. Hierfür fasste sie einen Beschluss, dass gegen den Bauträger Kostenvorschussansprüche zu verfolgen seien.
Ein einzelner Eigentümer verfolgte jedoch die Mängel insoweit selbst weiter, als er dem Bauträger eine Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zur Beseitigung der Mängel am Gemeinschaftseigentum setzte. Nachdem diese Frist abgelaufen war, erklärte der Eigentümer den Rücktritt vom Vertrag.