Anbieterkennung des Profilinhabers

Angaben gemäss § 5 Telemediengesetz (Deutschland) und Artikel 19 des Gesetzes Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 über die Verantwortlichkeit im digitalen Wirtschaftsverkehr (Frankreich):

Inhaltliche Verantwortlichkeit:
Rechtsanwältin Katia Genkin, LL.M
Erkrather Straße 401
40231 Düsseldorf
Telefon: +49-211-749 51 20 00
Telefax: +49-211-749 51 20 09
E-Mail: info@genkin-anwaelte.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer:(§ 27a UStG): DE240363350

Berufshaftpflichtversicherung: Allianz Versicherungs-AG, D-10900 Berlin

Berufsbezeichnung und zuständige Kammer:
Die Rechtsanwälte sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland als „Rechtsanwälte“ und „Rechtsanwältinnen“ zugelassen und gehören der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf (E-Mail: info@rak-duesseldorf.de, RAK Düsseldorf) an, die als Aufsichtsbehörde zuständig ist.

Räumlicher Geltungsbereich:
Tätigkeiten des Rechtsanwaltes vor europäischen Gerichten und in den Mitgliedsländern der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit dem Recht der Bundesrepublik Deutschland einschließlich dem europäischen Recht.

Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht:
  • auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros,

  • aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht,

  • aus Tätigkeiten vor außereuropäischen Gerichten.
  • /ul>



    Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:
    • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),

    • Berufsordnung (BORA),

    • Fachanwaltsordnung (FAO),

    • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG),

    • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE),

    • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG).


    • Die in Deutschland geltenden berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) in der Rubrik \"Berufsrecht\" eingesehen und abgerufen werden.

      Die in Frankreich geltenden berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage des Conseil National des Barreaux unter der Rubrik „La profession d’avocat en France – Règlementation professionnelle – Textes“ abgerufen werden.

      Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

      Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Streitschlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer, E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de.

      www.genkin-anwaelte.de/impressum