Kündigungsschutzklage / Recht - anwalt-seiten.de

Fachbibliothek auf anwalt-seiten.de

Kündigungsschutzklage auf anwalt-seiten.de

Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten zu Kündigungsschutzklage auf www.Anwalt-Seiten.de

Betriebsbedingte Kündigung - was ist zu beachten?

Ulrike Schmidt in Arbeitsrecht
29.09.2015

Unternehmen stehen in einem ständigen Wandel. Aus diesem Grund ist gerade das Mittel der betriebsbedingten Kündigung ein beliebtes Mittel, um Umstrukturierungen im Unternehmen vorzunehmen. Jedoch nicht jede so begründete Kündigung hat auch wirklich Bestand.

Als Arbeitnehmer, der eine Kündigung erhalten hat, aber auch als Arbeitgeber sollten Sie auf einige Punkte achten.

Egal, wie vorbildlich das Verhalten eines Arbeitnehmers ist – bei der betriebsbedingten Kündigung spielt dies keine Rolle.


PROKON Insolvenz - Geld zurück für Anleger - Kündigungsschutz für Arbeitnehmer

LL.M.Eur. Sascha Porkert in Bank- und Kapitalmarktrecht
19.05.2014

aktuelle Infos erhalten Sie immer unter http://www.PORKERT-Rechtsanwaelte.de/prokon.htm


„Die PROKON Regenerative Energien GmbH ist insolvent.”

Bei der PROKON Regenerative Energien GmbH ist das Problem, dass mit Stand der Insolvenzeröffnung bereits 474 Millionen Euro fehlen, da dem vom Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin festgestellten Vermögen in Höhe von 1.052 Milliarden Euro ca. 1.526 Milliarden Euro Schulden gegenüberstehen und somit das von Firmengründer Carsten Rodbertus gegründete Unternehmen im juristischen Sinne überschuldet ist.


Praktiker / Max-Bahr: Soll ich in eine Transfergesellschaft wechseln ?

LL.M.Eur. Sascha Porkert in Arbeitsrecht
19.11.2013

Frage: Was ist eine Transfergesellschaft und soll ich dorthin wechseln?

Eine Transfergesellschaft soll das alte Arbeitsverhältnis ohne Kündigungsschutz zugunsten des Arbeitgebers beenden.
In der Transfergesellschaft erhalten Sie allerdings meist nur einen Bruchteil des früheren Arbeitslohns. Laut Information des Tagesspiegels vom 05.11.2013 strebt z.B. die für die Steuerung der sechs Transfergesellschaften des Praktikers zuständige Project Consult GmbH (PCG) einen Durchschnittswert zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt von 70 Prozent an.


Schlecker-Kuendigung.de

LL.M.Eur. Sascha Porkert in Arbeitsrecht
09.04.2012

Kündigung von Schlecker


Aufgrund des - zumindest vorläufigen - Scheiterns der Verhandlungen zwischen den Bundesländern sowie der ablehnenden Haltung der Bundesregierung erhalten wahrscheinlich viele tausend Schleckermitarbeiter die Kündigung vom Insolvenzverwalter Geiwitz. Eine Kündigung zu erhalten ist für die meisten Arbeitnehmer ein schwerer Schock. In dieser Situation ist es vor allem wichtig Ruhe zu bewahren.

Was nun?

Bitte melden Sie sich sofort bei Ihrem zuständigen Arbeitsamt arbeitssuchend.


Kündigung – was nun?

Sven Siegrist in Arbeitsrecht
22.07.2010

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber stellt für die meisten Arbeitnehmer eine Ausnahmesituation dar, in der man allzu leicht den Überblick verliert und dadurch den Weg für ein erfolgreiches Vorgehen gegen die Kündigung des Arbeitsverhältnisses verbaut.


Abfindung – Anspruch oder Verhandlungssache?

Alexander Bredereck in Arbeitsrecht
10.02.2010

Kann der Arbeitgeber wegen häufigen Kurzerkrankungen kündigen?

Philipp Krasel in Arbeitsrecht
20.04.2009

Auch für die Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen müssen gewisse Kriterien erfüllt sein.


Kündigung durch den Arbeitgeber / Arbeitsrecht und Kündigungsschutz /Frist Kündigungsschutzklage

Philipp Krasel in Arbeitsrecht
02.12.2008

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, macht man sich als Arbeitnehmer verstärkt Gedanken über die Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes. Auch wenn man es gerne verdrängt; Sie als Arbeitnehmer sollten sich dennoch Gedanken zum richtigen Verhalten bei Erhalt einer Kündigung machen. Der Kampf um den Erhalt des Arbeitsplatzes lohnt sich vielfach.


Surfen am Arbeitsplatz während der Arbeitszeit kann zur Kündigung führen

Philipp Krasel in Arbeitsrecht
19.02.2008

In den meisten Unternehmen gehört heutzutage ein internetfähiger PC zur Standardausstattung des Arbeitsplatzes. An vielen Arbeitsplätzen wird die private Internetnutzung geduldet. Die Duldung kann sich aber nur auf die Nutzung in dem als üblich anzusehenden Rahmen beziehen.
Doch wann drohen dem Arbeitnehmer arbeitsrechtliche Konsequenzen?


Fristlose Kündigung und was nun?

Philipp Krasel in Arbeitsrecht
06.09.2007

Richtiges Verhalten nach Erhalt einer fristlosen Kündigung.


Der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht

Markus Baudisch in Allgemeine Texte
01.11.2006

Der Artikel beschäftigt sich mit den Möglichkeiten des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes. Er geht auf die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Kündigungsschutzverfahren ein.



Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.