Wochen / Recht - anwalt-seiten.de

Fachbibliothek auf anwalt-seiten.de

Wochen auf anwalt-seiten.de

Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten zu Wochen auf www.Anwalt-Seiten.de

2017_II Newsletter Arbeitsrecht

Arbeitsrecht Yves Heinze in Arbeitsrecht
26.04.2019

1. Bundestag 30.03.2017: Gesetz zur Förderung Entgelttransparenz beschlossen

Wesentlicher Inhalt des Gesetzes ist, wie in unserer Update-Veranstaltung Jan. 2017 bereits angesprochen, die Schaffung einer Offenlegungspflicht hinsichtlich der Vergütungen von vergleichbaren Arbeitnehmern. Der Individualanspruch auf Auskunft zielt nicht auf Mitteilung des konkreten Entgelts einzelner Mitarbeiter, sondern auf den Durchschnittsverdienst einer Vergleichsgruppe.


2017_II Newsletter Internationales Vertragsrecht - Lizenzrecht - GmbH-Recht - Arbeitsrecht

Arbeitsrecht Yves Heinze in Handels- und Gesellschaftsrecht
26.04.2019

1. INTERNATIONALES HANDELSRECHT / VERTRAGSRECHT / LIZENZRECHT

1.1. BGH 22.06.2017: Vollstreckbarkeit ausländischer Entscheidungen mit Strafanordnung
Der Antragsgegner wurde durch das Appellationsgericht Mailand zur Tragung von Prozesskosten und weiteren 15.000,00 EUR aufgrund verschärfter Haftung wegen mutwilliger Rechtsstreitführung nach Art. 96 Abs. 3 Codice di Procedura Civile verurteilt. Die begünstigte Partei begehrte die Vollstreckbarkeitserklärung des Urteils in Deutschland.


Schlecker-Kuendigung.de

LL.M.Eur. Sascha Porkert in Arbeitsrecht
09.04.2012

Kündigung von Schlecker


Aufgrund des - zumindest vorläufigen - Scheiterns der Verhandlungen zwischen den Bundesländern sowie der ablehnenden Haltung der Bundesregierung erhalten wahrscheinlich viele tausend Schleckermitarbeiter die Kündigung vom Insolvenzverwalter Geiwitz. Eine Kündigung zu erhalten ist für die meisten Arbeitnehmer ein schwerer Schock. In dieser Situation ist es vor allem wichtig Ruhe zu bewahren.

Was nun?

Bitte melden Sie sich sofort bei Ihrem zuständigen Arbeitsamt arbeitssuchend.


Der Urlaubsanspruch

Hans-Georg Rumke in Arbeitsrecht
15.03.2012

Der Urlaubsanspruch


Mindesturlaub

Der gesetzliche Mindesturlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage. Schwerbehinderte haben zusätzlich 5 Arbeitstage Urlaub. Tarifvertraglich ist oft ein höherer Urlaubsanspruch geregelt.

Wichtig ist zu wissen, daß das Bundesurlaubsgesetz von einer 6-Tage-Woche ausgeht. Deshalb ist der individuelle Urlaubsanspruch bei einer 5-Tage-Woche umzurechnen.


Fristlose Kündigung und was nun?

Philipp Krasel in Arbeitsrecht
06.09.2007

Richtiges Verhalten nach Erhalt einer fristlosen Kündigung.


Die Kündigung im Ausbildungsverhältnis

Jörg Halbe LL.M. oec. in Arbeitsrecht
02.08.2006

Der Artikel bietet dem geneigten Leser einen Überblick über die an eine wirksame Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses zu knüpfenden formellen und materiell-rechtlichen Voraussetzungen. Er richtet sich insoweit sowohl an den von einer Kündigung betroffenen Auszubildenden, als auch an den Ausbilder, dem die Fortsetzung des Ausbildungsverhältnisses unzumutbar zu sein scheint. Dem Auszubildenden wird aufgezeigt, an welcher Stelle die ihm erteilte Kündigung angreifbar ist, der Ausbilder wird vor Fehlern gewarnt, die von vornherein zur Unwirksamkeit der Kündigung führen.



Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.