Meldungen auf anwalt-seiten

Als Kanzlei auf anwalt-seiten.de können zeitlich befristete Meldungen veröffentlichen. Beispiele für Meldungen sind Urlaubszeiten, Vertreterregelungen, neue Errungenschaften oder neue Anwältinnen und Anwälte in Ihrer Kanzlei. Der Gültigkeitszeitraum kann auch in der Zukunft liegen. So können Sie Ihren Urlaub im September schon im August erfassen und die Einblendung passiert automatisch zum passenden Termin.

Meldungen werden auf allen Profilen Ihres Benutzerkontos eingeblendet solange deren Gültigkeit nicht abgelaufen ist.

Meldungen erfassen

Die Erfassung einer Meldung können Sie in einem einfachen Formular erledigen. Dort geben Sie einen Text sowie optional einen Gültigkeitszeitraum an.

Kennzeichen zur Meldung

Über spezielle Kennzeichen an der Meldung können Sie verschiedene Gewichtungen einstellen. Private Meldungen sehen Sie nur in Ihrem Benutzerprofil.

Meldung im Benutzerbereich
Meldung im Profil sichtbar

Ihre gespeicherten Meldungen können Sie jederzeit in Ihrem Benutzerbereich bearbeiten, verändern und löschen.

Aktive Meldungen sind auf den Profilen Ihrer Berufsträger sichtbar.

Und natürlich führen wir auch zu Meldungen stets ein ausführliches Änderungsbuch. Im gewohnten Audit-Log können Sie die Anlagen und Änderungen Ihrer Meldungen prüfen.

Meldung im Audit-Log