Suchergebnis für Informationspflichten

Was möchten Sie finden?

 

Tipp:

Verwenden Sie das Plus - Zeichen wenn Sie nach mehreren Worten suchen. "Arbeitsrecht+Köln" sucht nach Einträgen mit Arbeitsrecht und Köln. "Arbeitsrecht Köln" hingegen sucht Einträge mit Arbeitsrecht oder Köln.


Ergebnis für "Informationspflichten" im Anwaltsverzeichnis



Die neuen Muster zur Widerrufs- und Rückgabebelehrung - kein großer Wurf- Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Tino Gunkel, 20.04.2008, zuletzt überarbeitet 20.04.2008

Was sich im Einzelnen geändert hat

Die Informationspflichten des Verwalters Rechtsanwalt Árpád Farkas, 31.10.2012, zuletzt überarbeitet 31.10.2012

In einem Urteil vom 11.02.2011 (Az.: V ZR 66/10) hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Voraussetzungen und Reichweite des Einsichts- und Auskunftsanspruchs eines Wohnungseigentümers gegenüber dem Verwalter beschrieben.

Besondere Anforderungen an Produkt-Sicherheitshinweise: Wie informiert man richtig? Rechtsanwalt Manfred Wagner, 09.10.2013, zuletzt überarbeitet 09.10.2013

Der Online-Handel bietet viele rechtliche Tücken. Das beginnt mit einfachen Dingen wie der Grenze zum gewerblichen Handel und endet bei ganz konkreten Informationspflichten, die es zu beachten gilt.

Gesetzgeber regelt neue Informations- und Darlegungspflichten der Forderungsbeitreibung Rechtsanwalt Arnd Lackner, 01.10.2014, zuletzt überarbeitet 01.10.2014

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten leiden viele Unternehmen mehr denn je unter Forderungsausfällen und Außenständen, die schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen können.

E-Commerce-Recht 2014: Entspricht Ihr Online-Shop den aktuellen Anforderungen? Rechtsanwalt Thorsten Dohmen, 19.12.2014, zuletzt überarbeitet 19.12.2014

Das Jahr 2014 hatte es für den Online-Handel in sich und Besserung ist in nächster Zeit nicht in Sicht.

Fördermittel aus den USA für deutsche Nonprofits - eine bislang kaum genutzte Chance Rechtsanwalt LL.M. Tax (USA) Stefan Winheller, 01.03.2006, zuletzt überarbeitet 01.03.2006

Mittel für gemeinnützige Projekte aufzutreiben ist bekanntlich ein mühsames Geschäft, insbesondere angesichts des verstärkten Rückzugs des Staates aus der finanziellen Förderung des dritten Sektors. Alternativen müssen her.

Honorararzt im Krankenhaus: selbstständige oder abhängige Tätigkeit? Rechtsanwältin Katharina Lieben-Obholzer, 09.01.2020, zuletzt überarbeitet 09.01.2020

Das Krankenhaus rechnet die erbrachten Leistungen des Honorararztes mit den Patienten bzw. mit den Kostenträgern ab. Als Honorararztvergütung ist im Vertrag vereinbart, dass er für die Durchführung der Operationen ein Pauschalhonorar erhält.

Jürgen Laabs
Borkener Str. 12
48653 Coesfeld