Suchergebnis für Krankenkasse

Was möchten Sie finden?

 

Tipp:

Verwenden Sie das Plus - Zeichen wenn Sie nach mehreren Worten suchen. "Arbeitsrecht+Köln" sucht nach Einträgen mit Arbeitsrecht und Köln. "Arbeitsrecht Köln" hingegen sucht Einträge mit Arbeitsrecht oder Köln.


Ergebnis für "Krankenkasse" im Anwaltsverzeichnis



Bonuszahlungen der Krankenkasse mindern nicht den Sonderausgabenabzug Rechtsanwalt Diplom-Kaufmann Christian von der Linden, 21.10.2015, zuletzt überarbeitet 21.10.2015

Beiträge des Steuerpflichtigen zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sind, soweit sie die so genannte Basisabsicherung betreffen, in voller Höhe als Sonderausgaben abzugsfähig und müssen lediglich um Beitragsrückerstattungen durch die Krankenkasse gekürzt werden.

Vorbeugung und Schutz bei kostenintensivem und fehlerhaftem Zahnersatz Rechtsanwältin Olga Voy-Swoboda, 29.01.2013, zuletzt überarbeitet 29.01.2013

1. Kosten

Sind mitarbeitende Familienangehörige wirklich sozialversicherungspflichtig? Rechtsanwalt Andreas Hartmann, 03.11.2006, zuletzt überarbeitet 03.11.2006

- Folgenreicher Irrtum -

Kostenrisiko für Unternehmer: „scheinselbständige“ Mitarbeiter Rechtsanwältin Susanne Schäfer, 07.03.2015, zuletzt überarbeitet 07.03.2015

Unternehmer haben Sozialversicherungsbeiträge für „scheinselbständige“ Mitarbeiter an die Krankenkassen zu zahlen

Vergütung bei Krankheit Rechtsanwalt Hans-Georg Rumke, 15.05.2015, zuletzt überarbeitet 15.05.2015

Vergütung bei Krankheit
- Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall-

Jeder Arbeitnehmer der infolge der Krankheit arbeitsunfähig wird, hat Anspruch auf Fortzahlung seiner bisherigen Vergütung ( § 3 Abs. 1 EFZG).

Adelheid D. Kieper
Gutsweg 12
29571 Rosche
Kosten einer Kinderwunschbehandlung Rechtsanwältin Olga Voy-Swoboda, 20.01.2013, zuletzt überarbeitet 20.01.2013

Kinderwunschförderungsgesetz ändert nichts an der Ungleichbehandlung von privat und gesetzlich Versicherten bei der Kostenübernahme von Künstlicher Befruchtung
von Olga Voy-Swoboda, Fachanwältin für Medizinrecht, Emsdetten

Wechsel von der privaten Krankenversicherung in die gesetzliche Krankenversicherung Rechtsanwältin Susanne Schäfer, 16.02.2015, zuletzt überarbeitet 16.02.2015

Grundsätzlich können Personen, die privat krankenversichert sind, nicht in die gesetzliche Krankenversicherung zurückkehren.

Matthias Keßler
Goetheallee 6
22765 Hamburg
Katharina Hamers
Rote Str. 19 a
24937 Flensburg
Tina Lewandowski
Siemensstraße 13
12247 Berlin
Sorgfaltspflichten in Krankenhäusern und Pflegeheimen - am Beispiel gerichtlicher Urteile Rechtsanwältin Tina Lewandowski, 03.07.2007, zuletzt überarbeitet 15.11.2013

Alt zu werden ist nicht immer leicht. Auch wenn der Geist noch wach ist, wird der Körper oftmals immer schwächer. Die Arztbesuche häufen sich, Krankenhausaufenthalte schließen sich an.