Suchergebnis für Verurteilung

Was möchten Sie finden?

 

Tipp:

Verwenden Sie das Plus - Zeichen wenn Sie nach mehreren Worten suchen. "Arbeitsrecht+Köln" sucht nach Einträgen mit Arbeitsrecht und Köln. "Arbeitsrecht Köln" hingegen sucht Einträge mit Arbeitsrecht oder Köln.


Ergebnis für "Verurteilung" im Anwaltsverzeichnis



Ulrike Mangold
Luitpoldstraße 17
89231 Neu-Ulm
Unfallflucht - Der Tatbestand des unerlaubten Entfernens vom Unfallort § 142 StGB Rechtsanwalt Michael D. Pfefferl, 01.08.2007, zuletzt überarbeitet 01.06.2016

Der § 142 StGB gehört mit zu den umstrittensten des Strafgesetzbuches, da er auschließlich die Sicherung von privatrechtlichen Ansprüchen bezweckt.

Tatvorwurf: Unfallflucht Rechtsanwalt Dieter Keseberg, 24.03.2016, zuletzt überarbeitet 24.03.2016

Immer wieder suchen mich Mandanten auf und halten eine polizeiliche Vorladung in Händen: Vorwurf Unfallflucht.

Viele dieser Mandanten haben jedoch einen „Unfall“ nicht wahrgenommen und verstehen daher den strafrechtlichen Vorwurf nicht.

Eine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB Rechtsanwalt Frank M. Peter, 24.03.2016, zuletzt überarbeitet 24.03.2016

Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte.

Harte Strafen für illegale, verbotene Kraftfahrzeugrennen, illegales Autorennen, rücksichtloses Rasen § 315d StGB Rechtsanwältin Strafverteidigerin Jacqueline Ahmadi, 12.04.2019, zuletzt überarbeitet 12.04.2019

Harte Strafen für illegale Kraftfahrzeugrennen und auch Alleinraser nach § 315d möglich!

Staatsangehörigkeitsrecht, Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung Rechtsanwalt Daniel Frühauf, 08.09.2016, zuletzt überarbeitet 08.09.2016

1.Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat in einem Urteil vom 28.06.2016, Az.: 11 K 2156/16, entschieden, dass eine rechtswidrige Einbürgerungszusicherung nach § 48 I VwVfG zurückgenommen werden kann.

Besitz von Kinderpornographie und DNA Speicherung: Neue Entscheidung LG Darmstadt Rechtsanwalt MM STEFFEN LINDBERG, 01.08.2011, zuletzt überarbeitet 01.08.2011

Ermittlungsverfahren wegen § 184b StGB, also Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie, nehmen auch innerhalb des Strafrechts einen Sonderstatus ein.

Besitz von Kinderpornographie: Neue Rechtsprechung OLG Oldenburg zu § 184 b StGB Rechtsanwalt MM STEFFEN LINDBERG, 16.05.2011, zuletzt überarbeitet 16.05.2011

Der Angeklagte wurde zunächst durch das Amtsgericht wegen Besitz von Kinderpornographie verurteilt. Gegen diese Verurteilung legte er Sprungrevision zum OLG ein.

Verdacht: Besitz/Verbreitung von Kinderpornographie - wie kann man sich wehren? Rechtsanwalt Markus Böhmer, 10.05.2012, zuletzt überarbeitet 10.05.2012

Die Dateien sollen in der Regel aus dem Internet stammen. Selbst wenn die Dateien schon längst gelöscht waren und daher vom Nutzer gar nicht mehr zu erkennen, ändert das übrigens nichts an der Strafverfolgung.

Ausweisungs- und Abschiebungsschutz aus Art. 8 EMRK ? Rechtsanwalt Daniel Frühauf, 26.03.2013, zuletzt überarbeitet 26.03.2013

Insbesondere bei der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 5 AufenthG ist die Rechtsprechung des EMGR zu Art .8 EMRK von Bedeutung.

Ratgeber zum Strafprozess - Teil 2 Rechtsanwalt Markus Böhmer, 10.05.2012, zuletzt überarbeitet 10.05.2012

15. Ist die Entscheidung, nichts zur Sache zu sagen, endgültig?

Ratgeber zum Strafprozess - Teil 3 Rechtsanwalt Markus Böhmer, 10.05.2012, zuletzt überarbeitet 10.05.2012

26. Wie verhalte ich mich bei einer Durchsuchung meiner Wohn- oder Geschäftsräume?